Events


Mitglieder des FeCB nehmen in verschiedenen Kategorien an regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen teil; der Club organisiert selber das traditionelle Kaiser Albrecht Openair-Turnier auf der Ruine Stein sowie weitere Wettkämpfe.

Mit dem Helfereinsatz an der offiziellen Bundesfeier engagiert sich der FeCB auch am gesellschaftlichen Leben der Stadt Baden.


Junioren-Herbstlager in Hottwil

 

Vom 10. - 16. Oktober 2021 führten wir in Hottwil unser erstes Junioren-Trainingslager durch - Fechten mit Kampf- und Teamgeist!

 

Über die ganze Woche hinweg trainierten die Jugendlichen aus verschiedenen Alterskategorien in den Räumlichkeiten unseres Lagerhauses in Hottwil - Koordination, Kondition, Taktik, aber auch Theorieblöcke waren Bestandteile des täglichen Trainingsprogrammes.

 

Daneben genoss aber auch das Gemeinschaftliche einen hohen Stellenwert. So wurde am Abend fleissig gebastelt und ein Tischfussball zusammengebaut, oder auch mal Marshmallows über dem Feuer gebraten. Für Abwechslung sorgte am Mittwoch zudem der gemeinsame Wanderausflug samt Aargauer-Quiz mit anschliessendem Bräteln zwischen den malerischen Jurazügen.

 

Nach diesem tollen und lehrreichen Herbstlager 2021 freuen wir uns auch bereits wieder auf eine erneute Durchführung im nächsten Jahr!

 


Unter Dach und Fach im wörtlichen Sinne - unser Kaiser-Albrecht-Turnier

 

Begründet auf der unsicheren Wetterlage wurde das diesjährige Kaiser-Albrecht-Turnier, kurz KAT, wieder einmal in den Hallen des Tannegg-Schulhauses und nicht auf der Ruine Stein durchgeführt. Nichtsdestotrotz dürfen wir nun aber auf einen erfolgreichen Turniersamstag mit vielen grossen und kleinen Highlights zurückblicken – insbesondere auch im Hinblick auf die «Turnier-Durststrecke» der letzten eineinhalb Jahre...

 

Mit einer stattlichen Teilnehmerzahl aus dem In- und sogar aus dem Ausland wurden dann auch unsere neu erworbenen Fechtbahnen würdig eingeweiht und ihre Belastbarkeit erprobt. Viele spannende Gefechte später – die öfters über die gesamte, maximale Gefechtsdauer hinweg ausgefochten wurden (!) – wurden dann die nochmals sehr nervenaufreibenden Finalkämpfe ausgetragen.

 

Anschliessend wurde zum Passiven- und Sponsorenapéro – samt Franziska’s berühmten Lachsrollen – geladen und der Tag beim traditionellen Spaghettiplausch ausklingen gelassen.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch speziell an unser tolles Küchenteam Mary, Kai und Marcel!

 

U08-U12 Juniorinnen U08-U12 Junioren  
1. Amélie Glöckner, FG Küssnacht 1. Julian Pira, FeCB            
2. Mariel Hofer, FG Luzern 2. Tobias Zürcher, FeCB  
3. Finja Marx, Fechterring Hochwald Wadern 3. Marvin Suma, FG Luzern  
     

U14-U20 Juniorinnen

U14-U20 Junioren  
1. Sarah Mihalache, FG Luzern 1. Valentino Marx, Fechterring Hochwald Wadern  
2. Charlotte Marx, Fechterring Hochwald Wadern 2. Neil Romann, FeCB  
3. Sophie Mihalache, FG Luzern 3. Mattia Gordon, FG Schaffhausen  
     
Openclass Damen Openclass Herren  
1. Maria Mahrova, FG Zofingen 1. Andreas Pira, FeCB  
2. Mila Kutlacic, FeCB 2. Stefano Pasquarelli, Zürcher Fechtclub  
3. Raphaela Dudler, FeCB 3. Jens Schreiner, FeCB  

Trotz Handicap: Jeder soll fechten können

 

Artikel im Badener Tagblatt, 27.8.2021


Clubmeisterschaft 2021 - wie aus dem Bilderbuche

 

Am 27. Juni führten wir, bei schönstem Wetter, unsere Openair-Clubmeisterschaft bei der Turnhalle Tannegg durch.

Neben dem Thermometer befand sich auch der Stimmungsbarometer auf Durchschlag und wir genossen einen Tag voller spannender Gefechte, die bis zur letzten Minute der Gefechtszeit ausgetragen und dem Gegner dabei nichts geschenkt wurde. Eine feine Grillade bei gelöster Stimmung (und glücklicherweise im Schatten der Bäume) rundete die Meisterschaft ab und versorgte die Fechter mit frischer Energie für die Ausscheidungsrunden am Nachmittag.

 

Erneut zum Clubmeister focht sich dabei Andreas Pira, während Neil Romann den Wettkampf bei der U14-U20 gewann und Evgenij Stampfli bei der U08-U12. Herzlichen Glückwunsch für die ausgezeichneten Leistungen!

 

U08-U12 U14-U20 Senioren/Veteranen        
1. Evgenij Stampfli  1. Neil Romann  1. Andreas Pira                  
2. Julian Pira 2. Jonathan Deshe 2. Jens Schreiner        
3. Julian Kuhn 3. Teo Piñol 3. Mary Fahy-Deshe        

Kids & Family Day Lenzburg - unser erster Einsatz für Special Olympics Switzerland

 

Mit viel Vorfreude sind wir vom Fechtclub Baden mit einem Anhänger voll Material am 12. Juni 2021 nach Lenzburg gefahren. Dort hat uns Special Olympics Switzerland, die grösste Sportorganisation für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, schon erwartet.

 

Morgens um acht hatten wir blauen Himmel und Sonnenschein und es versprach, ein toller Tag zu werden. Ich glaube, Dominik Hohl von UNIFIED war etwas überrascht, als er unseren beladenen Anhänger sah.

Franz, Neil und ich haben in Kürze abgeladen und die Rollstühle sowie das restliche Material in der Turnhalle aufgestellt.

 

Die Kinder mit ihren Begleitpersonen sind neugierig und nach und nach am Treffpunkt eingetroffen. Es wurden Gruppen gebildet und wir starteten pünktlich mit dem Sportprogramm. Neben dem Fechten gab es noch Fussball, Tennis und Judo für die Kinder zu entdecken.

 

Wir hatten pro Gruppe knappe zwanzig Minuten Zeit, den Kids unseren Sport vorzustellen. Neil und ich zeigten in einer kurzen Sequenz den Unterschied zwischen Rollstuhl- und Stehend- Fechten und danach durften die Kinder, mit Plastikdegen bewaffnet, alles ausprobieren. Zuerst übten sie sich im Dosen schubsen, was mit dem Geschepper der fallenden Dosen viel Begeisterung auslöste. Danach duellierten sie sich, ganz wie zu der Zeit der Musketiere. Es war einmal mehr sehr schön, in die fröhlichen und glücklichen Kindergesichter zu schauen. Mit roten Wangen und einer Begeisterung für unseren Sport ging der Samstagmorgen viel zu schnell vorbei.

Als Sportchefin möchte ich mich bei unseren RSS I -Trainern Franz und Neil für den gelungenen Kids & Family Day von Special Olympics Switzerland in Lenzburg bedanken.

 

 

Übrigens, der FeCB hat nun alle Kriterien für eine UNIFIED - Zertifizierung erfüllt und ist somit der erste Fechtclub der Schweiz, der dieses Label erhält.


Frühlings-Trainingswoche für die Junioren

 

In toller und motivierter Stimmung trainierten 26 unserer Junioren in den Frühlingsferien 2021 in der Turnhalle Tannegg eine ganze Woche lang und verbesserten dabei ihre fechterischen Fähigkeiten. Kondition, Koordination und Treffsicherheit, aber auch Theorie, Paraden und Verteidigung. - Und neben dem Training erwies sich das Dessertbuffet im Verpflegungsraum als wichtigste Station zum Krafttanken...

 

Für Fechttraining auf hohem Niveau garantierte das Trainerteam mit Junioren-Nationaltrainer Flavio da Silva Souza, Flurin Gächter (Trainer Fechtclub Zürich) und unserer Trainerin Franziska Sterchi. Patrick Wolf (Invictus Training und Coaching) brachte den Junioren ausserdem, als weiteres Highlight, eine andere Kampfsportart näher. Insgesamt konnten bereits beim abschliessenden Turnier am Donnerstag Verbesserungen in den Fechtkünsten der Junioren beobachtet werden - dementsprechend zufrieden und stolz sind die Trainer auch über den Einsatz und das Können der jungen Fechter!

 

Neben der Fechtpiste wurden die TeilnehmerInnen und Trainer von unserer Küchenchefin Mary verwöhnt! So musste dann auch jeden Tag vor Trainingsbeginn die neugierige Frage nach dem Menu des Mittagessens geklärt werden - Vorfreude ist eben die schönste Freude und lässt einen noch motivierter trainieren.

 

Einen herzlichen Dank für diese gelungene Woche - allen Teilnehmern, aber auch den Trainern und der Küchenmannschaft! Ein spezielles Dankeschön auch für die vielen feinen Kuchen- und Salatspenden, insbe-sondere auch für die Cupcakes vom geheimnisvollen, anonymen Spender!

 


Migros-Aktion "Support your Sport"

  

Herzlichen Dank für's Mitsammeln in den letzten Monaten!

 

Dank Eurer grossen Unterstützung sind wir in der Schlussklassierung nun als "bester" Fechtclub der ganzen Schweiz rangiert, als Fechtclub mit den meisten eingelösten Vereinsbons! Ebenfalls führt der FeCB die Liste der teilnehmenden Badener Sportclubs an!

 

Vor allem aber konnten wir dadurch unseren Vereinswunsch, eine elektronische Trefferanzeige, anschaffen - fleissig wird sie nun von Jung und Alt benutzt, um die Treffsicherheit und Reaktionsfähigkeit auf Vordermann zu bringen!



2020


2019